Eine Idee entsteht

Im Arbeitskreis Großtagespflege haben sich mehrere Menschen zusammengefunden, die sich für die Aktiven in der Bonner Gr0ßtagespflege engagieren.

 

Im Frühjahr 2017 ist der Arbeitskreis aus einer Vorbereitungsgruppe für den Gesprächskreis Großtagespflege des Netzwerk Kindertagespflege Bonn entstanden.


Im weiteren Verlauf haben wir unter anderem ab November 2017 die AG Vertretung in Gesprächen mit dem Jugendamt zur Konzeptionierung der Vertretungsmodelle für die Großtagespflege unterstützt.


Der bestehende Kontakt zum Jugendamt wurde im Verlauf weiter ausgebaut und es wurden weitere Gespräche zu den realen Bedarfen der Tagespflege geführt.
Vor allem wurde die Wahl eines Vertretungsgremiums, welche bis dato nicht stattgefunden hatte, priorisiert und vorangetrieben.


So konnten wir dann auch im Verlauf einiger Gespräche und konzeptioneller Vorbereitungen in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt sowohl die Geschäftsordnung, als auch die Wahlen zur IV Bonner KTP vorbereiten und die Durchführung begleiten.
Im November 2020 wurden die Wahlen zur 1. IV Bonner KTP unter erschwerten Bedingungen online, unter Moderation des Leiters des katholischen Bildungswerks und durch Mitglieder des AK Bonner Großtagespflege durchgeführt.


Der AK Bonner Großtagespflege engagiert sich weiterhin für alle Aktiven der Bonner Großtagespflege und unterstützt zudem die IV Bonner KTP im Rahmen der Fachgruppen. Er ist offen für weitere Interessierte.

 

Derzeit arbeiten aktiv mit:

  • Agnieszka Steffens - GTP Montilino
  • Claudia Gottschalk - GTP Purzelbaum
  • Claudia Schuhmaier - GTP Kleine Lock
  • Despina Argiriou - GTP Schiff Ahoi
  • Nil Ruppert-Bagheri -  GTP Ratz und Rübe
  • Petra Sahler - GTP Schüllerpänz
  • Sandra Wilczek - La Familiär
  • Sylvia Martinez - GTP Ratz und Rübe